XML-Anleitung

Mit der XML-Schnittstelle von Karriere im Süden können Sie Stellenangebote aus Ihrer HR-/Bewerbermanagement-Software automatisch in unser Portal übertragen.

Über das XML-Format können Sie strukturiert Informationen über Ihre Stellenangebote für Karriere im Süden bereitstellen. Einmal täglich wird diese XML-Datei ausgelesen und die dort enthaltenen Stellenangebote werden importiert oder mit bestehenden Stellenangeboten abgeglichen.

Voraussetzungen

Damit Sie die XML-Schnittstelle nutzen können, ist es notwendig, dass Sie ein XML-Feed über HTTP(S) bereitstellen, welches alle Ihre aktiven Stellenangebote beinhaltet. Dieses Feed kann in der Regel über Ihre HR-/Bewerbermanagement-Software oder das Content-Management System Ihrer Website bereitgestellt werden.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen hierzu an Ihren Softwareanbieter, Integrationspartner oder Ihre Agentur.

Die Zuweisung von Eigenschaften aus dem XML-Feed zu Stelleneigenschaften von Karriere im Süden kann flexibel selbst vorgenommen werden. Damit ist es möglich, unterschiedlichste XML-Strukturen zu verwenden, z.B. auch RSS-Feeds.

Sicherheit

Wir empfehlen die verschlüsselte Bereitstellung des XML-Feeds über HTTPS. Es werden nur Daten übermittelt, die Sie im XML zur Verfügung stellen und nur die Daten gespeichert, die Sie den Feldern der Stellenangebote zuweisen (Mapping, s.u.).

Konfiguration

Schritt 1

Bitte geben Sie die URL einer validen XML-Datei mit den Stellenangeboten an und klicken Sie auf Speichern. Wenn die XML-Datei nicht korrekt eingelesen werden kann, erhalten Sie eine Fehlermeldung.

Schritt 2

Wählen Sie das XML-Element, welches ein Stellenangebot repräsentiert.

Beispiel

Ihre XML-Datei enthält ein Element <jobs>, welches mehrere Kindelemente <jobOffer> enthält. „jobOffer“ ist dann das XML-Element, welches ein Stellenangebot darstellt.

<?xml … ?>

<jobs>
  <jobOffer>…</jobOffer>
  <jobOffer>…</jobOffer>
  <jobOffer>…</jobOffer>
</jobs>

Schritt 3

Ordnen Sie die XML-Elemente den jeweiligen Eigenschaften eines Stellenangebots zu. Es ist zwingend nötig, ein eindeutiges Merkmal für den Identifier anzugeben, damit Stellen abgeglichen und nicht bei jedem Import neu erstellt werden.

Es ist möglich, sowohl die Werte von XML-Elementen (also deren Inhalt) als auch die Attribute von XML-Elementen zuzuweisen. Diese Attribute werden im Auswahl-Dropdown jeweils mit dem @-Zeichen gekennzeichnet.

Bei Eigenschaften, die über einen Schlüssel abgebildet werden (z.B. Branche, Beschäftigungsart, Arbeitszeit, ...) kann es nötig sein, ein Remapping vorzunehmen, um die Schlüssel oder Werte Ihrer Software auf unsere internen Schlüssel umzuschreiben.

Bitte geben Sie diese im Remapping-Feld durch ein Semikolon separiert an, z.B. "20400=1;20402=2" oder "FULL_TIME=1;PART_TIME=2" usw.

Die Liste der gültigen Schlüssel für das Remapping finden Sie am Ende dieser Seite.

Es ist auch möglich, bestimmten Eigenschaften einen festen Wert zuzuweisen. Dieser Wird dann unabhängig von den Daten im XML immer zugewiesen.

Klicken Sie anschließend auf Speichern, damit Ihre XML-Konfiguration aktiv wird.

Beispiel

Um den Wert des XML-Elements zu verwenden, wählen Sie „guid“.

<?xml … ?>

<jobOffer>
  <guid>178adc97-e20a-4a9e-872c-792acded79a2</guid>
  <title>Stellenangebot (m/w/d)</title>
  …
</jobOffer>

Um das Attribut „guid“ des <jobOffer>-Elements zu verwenden, wählen Sie „@guid“.

<?xml … ?>

<jobOffer guid="178adc97-e20a-4a9e-872c-792acded79a2">
  <title>Stellenangebot (m/w/d)</title>
  …
</jobOffer>

Beispiel

Im XML-Feed wird die Branche nach einem eigenen Schlüsselsystem abgebildet. Damit dies korrekt in unser Portal importiert wird, ist es nötig, den Schlüssel auf unser Schlüsselsystem umzuschreiben („Remapping“).

<?xml … ?>

<jobOffer>
  <guid>178adc97-e20a-4a9e-872c-792acded79a2</guid>
  <title>Stellenangebot (m/w/d)</title>
  <industry>20288</industry>
  …
</jobOffer>

Die Nummer 20400 steht z.B. für „Handwerk“, welches in unserem Schlüsselsystem die Nummer 3 hat. Also müssen alle Vorkommnisse von 20400 auf 3 umgeschrieben werden. Dazu tragen Sie in das Remapping-Feld „20400=3“ ein.

Import und Abgleich

Einmal täglich findet ein Import und Abgleich der Stellenangebote aus Karriere im Süden und dem XML statt. Dabei werden Ihre Stellenangebote über den o.a. Identifier wiedererkannt.

Wenn Stellen nicht mehr im XML-Feed vorkommen, werden diese dabei automatisch aus Karriere im Süden entfernt. Neue Stellen werden automatisch importiert.

Alle in Schritt 3 zugewiesenen XML-Elemente werden beim Abgleich überschrieben. Nicht zugewiesene Eigenschaften können Sie aber jederzeit in der manuellen Stellenbearbeitung verändern, da diese nicht überschrieben werden.

Schlüssel

#
1Feste Anstellung
2Ausbildung
3Praktikum
4Trainee
5Werkstudent
6Arbeitnehmerüberlassung
7Freie Mitarbeit
8Befristeter Vertrag
9Abschlussarbeit / Promotion
#
1Vollzeit
2Teilzeit
#
1Banken / Finanzen / Versicherung
2Bauwirtschaft / Architektur
3Bildung / Erziehung / Pädagogik
4Biotechnologie / Chemie / Pharmazie
5Dienstleistungen
6Elektrotechnik / Elektronik
7Energiewirtschaft / Umwelt
8Fahrzeugbau / -zulieferer
9Forschung / Entwicklung / Wissenschaft
10Gastronomie / Hotellerie / Tourismus
11Gesundheit / Pflege / Soziales
12Handel
13Handwerk
14Immobilienwirtschaft / Gebäudetechnik
15Industrie / Produktion
16Informations- / Kommunikationstechnik
17Konsum- / Gebrauchsgüter
18Kultur- / Kreativwirtschaft
19Land- und Forstwirtschaft / Fischerei
20Logistik / Transport / Verkehr
21Luft- und Raumfahrt
22Marketing / Werbung / PR
23Maschinenbau / Anlagenbau / Mechatronik
24Medizin / Medizintechnik
25Öffentlicher Dienst / Vereine / Verbände
26Sport / Freizeit / Events
27Unternehmensberatung / Recht / Steuern
28Verlagswesen / Medien
29Sonstiges